Sie sind hier

Aarau: Apéro und Aufwertungen in privaten Gärten – Schanzmättelistrasse

An der Schanzmättelistrasse ist aus einer eintönigen Fläche ein buntes Paradies für Wildbienen und Eidechsen entstanden. Frau Loeliger und Herr Bucher haben zusammen mit ihren Vermietern, der Familie Meier, entschlossen, den vorderen Teil ihres Gartens zu beleben. Nach der Beratung durch den Gärtner Sascha Bürli wurde die Idee einer Ruderalfläche mit Trockenmauernelementen, Sandhaufen für Wildbienen, Steinhaufen und Wurzelstöcken für Kleintiere, Ecke mit Küchenkräuter und einer schönen Sitzecke gleich umgesetzt.


Am Apéro, bereits wenige Wochen nach der Umsetzung, konnten die Gäste eine gut bewachsene Ruderalfläche bewundern. Die eingesetzten Küchenkräuter und einheimischen Pflanzen haben sich gut eingewöhnt und sind schon fleissig gewachsen. Ein kleines Paradies für Wildbienen, Eidechsen und andere Kleintiere ist entstanden. Die Zukunft wird zeigen, welche Tierarten angezogen werden und welche Pflanzen die Fläche weiter besiedeln werden. Wir wünschen spannende Beobachtungen!