Sie sind hier

Aarau: Apéro und Aufwertungen in privaten Gärten – Zelglistrasse

Die Familie Häuptli engagiert sich schon seit Jahren für einen möglichst naturnahen Garten und sind laufend daran diesen zu verbessern. Den nicht mehr genutzten Rasen haben sie über Jahre zu einer schönen Blumenwiese mit vielen Margeriten aufwachsen lassen und ein naturnaher Teich bringt schon lange viel Leben in die Umgebung rund um das Haus.

Nach der offerierten Gartenberatung haben sie sich entschlossen, den Igel und die Wildbienen vermehrt zu unterstützen. Dazu ergänzten sie die Blumenwiese mit «Wildbienen-Ziegeln». Dies sind bienenwabenförmige Stücke mit Erde und Wildblumen in unterschiedlicher Zusammensetzung. Mit ein paar Spatenstichen in den Rasen am Rand der Blumenwiese eingesetzt, ergänzen sie die Blumenwiese. Ausgehend von den Ziegeln können die Wildblumen sich versamen und so noch mehr pollen- und nektarreiche Blumen in die bestehende Blumenwiese bringen. Wir sind gespannt, welche Blumen die Blumenwiese der Familie Häuptli ergänzen werden!

Für den Igel ist am Rande des Gartens ein grosser Asthaufen und ein geschützter Laubhaufen unter der Terrasse entstanden, die ideal als Tages- oder auch Winterversteck dienen. Somit kann dieser nach einem Imbiss bei der Blumenwiese (Igel lieben Insekten die sich dort aufhalten) auch gleich ein Nickerchen in Sicherheit geniessen! Wir wünschen spannende Beobachtungen!