Sie sind hier

Projektablauf

Naturama Aargau

Mit wenig Aufwand kann die Biodiversität im Siedlungsraum erhöht werden. Ob Balkon, Garten oder Firmenareal, jede Fläche kann dazu beitragen. Machen Sie mit und teilen Sie ihre Freude mit einer Gartenparty! Mit Ihrer Hilfe wird sich bald ein Netz naturnaher Oasen über die Gemeinde legen.

Bei der Beteiligung am Projekt profitieren Sie von einer Gartenberatung, einem unterstützten Gartenapéro und der Möglichkeit Ihre Bemühungen auf der Projektwebseite zu publizieren. So starten Sie durch:

  1. Massnahmen
    • Dazu gehört der Massnahmenkatalog. Hier sind die verschieden Aufwertungsmassnahmen beschrieben und die Umsetzung wird angeleitet. Sehen Sie sich die Vorschläge an und wählen sie eine oder mehrere Massnahmen aus.
  2. Mitmachen anmelden
    • Füllen Sie das Anmeldeformular über "Mitmachen" ihrer Gemeinde aus.
    • Ihre Gemeinde wird Ihnen Information über das Vorgehen zukommen lassen.
  3. Beratung anfordern
    • Auf der von der Gemeinde mitgelieferten Liste von Gartenbauunternehmen, können Sie dann ein Unternehmen auswählen und eine kostenlose Beratung in Anspruch nehmen. Die ausgewählte Aufwertungsmassnahme wird auf die Eignung für Ihre Fläche überprüft und Tipps zur Umsetzung abgegeben.
    • Die Umsetzung selber kann dann, je nach Aufwand, privat oder durch die Anstellung eines Gartenbauunternehmens bewerkstelligt werden.
  4. Begeisterung teilen
    • Nach der erfolgten Umsetzung können Sie ihre Begeisterung mit Ihren Nachbarn, Freunden und Bekannten teilen, indem Sie zum Gartenapéro einladen. Ihre Gemeinde unterstützt Sie dabei mit einem Apérokorb und einer Fachperson, die das Projekt Ihren Gästen vorstellt.
    • Sie erhalten eine Plakette, die Ihre Aufwertung würdigt. Darauf wird auf die davon profitierenden Tier-und Pflanzenarten hingewiesen und die Referenz zur Projektwebseite leitet Interessierte an den richtigen Ort.
    • Um das Mosaik an naturnahen Oasen sichtbar zu machen, tragen Sie Ihr Projekt bitte auf der Karte unter "Hier findet Natur statt" ein. Diese Übersicht ermöglicht ein Blick auf alle Projekte in der Gemeinde und auch im Vergleich zu anderen Gemeinden. Die Privatsphäre ist gewährleistet durch die beschränkte Zoom-Möglichkeit.