Sie sind hier

Aufwertungen im öffentlichen Raum - Quartier Meierhof

2 Jul 15
Stadtökologie Baden

Ein frischer Birnbaum thront über dem neuen Blütenmeer am Ziegelhau!

Seit Ende April leistet ein junger Birnbaum Pyrus 'Augustinerbirne' einem älteren Exemplar beim Ziegelhau Gesellschaft. Letzteres steht laut Bau- und Nutzungsordnung (BNO) als Einzelbaum unter Schutz. Hochstamm-Obstbäume sind wertvolle Lebensräume für Baumhöhlen bewohnende Vogelarten wie Wendehals, Wiedehopf und Gartenrotschwanz. Die Funktion als Habitat kann der Baum jedoch erst ab einem gewissen Alter wahrnehmen (wenn er genügend gross für die Beherbergung einer Baumhöhle ist). Mit der Pflanzung jüngerer Obstbäume bleiben diese Lebensräume langfristig erhalten. Diese "Staffelübergabe" steht am Ziegelhau aber noch nicht sofort bevor. Inzwischen geniessen alte und junge Birne gleichzeitig die frische Blütenpracht zu ihren Wurzeln. Ehemals eine artenarme Wiese, spenden jetzt Echte Kamille, Klatsch-Mohn, Wiesen-Margerite und andere Blumen Nektar und bringen mit ihrer Blühpracht Farbtupfer ins Quartier. Entlang der westlichen Mauer sorgen Wolliger Schneeball, Blutroter Hartriegel, Schwarzdorn und andere einheimische Gehölze für Insekten- und Vogelnahrung.

Schreiben Sie uns