Sie sind hier

Apéro und Aufwertungen in privaten Gärten - Horstink

Schöne Dinge für Schmetterlinge!

"Natur findet Stadt" konnte im August 2015 den ersten Apéro im Garten von Pia und Wim Horstink feiern. Nachbarn und Freunde erfuhren, wie schweisstreibend das Setzen von Trockenmauern sein kann – auch von kleinen.

Die schönen Kalkstein-Mauern umfassen zwei staudenreiche Trockenbeete, die nicht nur Schmetterlingen, sondern auch Wildbienen und anderen Insekten ein hervorragendes Futter- und Nektarangebot bieten. Der Schwalbenschwanz jedenfalls ist von dem kleinen Paradies, das Pia und Wim Horstink angelegt haben, sehr angetan. Seine Raupen lassen sich Fenchel und Wilde Möhre schmecken.

Auch die Gäste genossen bei heissem Wetter und schönster Abendgarten-Atmosphäre die kühlen Getränke und das feine Apéro-Essen.

Schreiben Sie uns